Im letzten Jahr hatte Google auf Display der  Society for Information Display (SID) bekanntgegeben, dass das Unternehmen an einem -Display für Virtual-Reality-Brillen arbeitet. Jetzt steht die Display Week erneut vor der Tür und anscheinend wird Google nun konkreter über seine Pläne mit den OLED Displays sprechen.

VR OLED Display für of View

Am 22. Mai 201 wird Carlin Vieri, Entwickler bei Google, einen Vortrag zum Thema: „18 Mpixel 4.3-in. 1443-ppi 120-Hz OLED Display for Wide-Field-of-View High-Acuity Head-Mounted Displays“ halten. Wie OLED-Info berichtet, würde ein solches Display eine Auflösung von 5500 x 3000 Pixel besitzen. Das wären deutlich mehr Pixel, als sie die HTC Vive Pro besitzt. Die Neuauflage der HTC Vive wird sich in diesem Jahr wie auch die Samsung Odyssey  mit zwei Displays mit je 1440 x 1600 Pixel bei 90 Hz begnügen.

Auch wenn diese Pixelzahlen verführerisch klingen, so sollte nicht vergessen werden, dass diese Pixel auch mit Inhalt gefüllt werden müssen. Bei aktuellen Rendering-Verfahren müsste ein solches Display mit 50 bis 100 GB an Daten pro Sekunde versorgt werden, was mit aktuellen Möglichkeiten kaum zu erreichen ist. Dementsprechend könnte die Präsentation auch eher ein Blick in die fernere Zukunft werden und kein Appetitanreger auf ein neues Produkt, das schon bald in den Läden steht.

(Quelle: Road to VR, OLED-info)

Christoph Spinger

AboutChristoph Spinger

Christoph testet für VR-Nerds Hard- und Software. Außerdem schreibt er News und hat stets ein offenes Ohr für die Community auf Facebook oder in diversen Foren. Bereits während seines Studiums der Soziologie und Sozialforschung hat Christoph sich mit digitalen Phänomenen, besonders im Hinblick auf Gaming und Kommunikation im , beschäftigt.



Source link
thanks you RSS link
( https://www.vrnerds.de/google-hochaufloesendes-vr-oled-display-fuer-riesiges-field-of-view/)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here